Donnerstag, 8. Dezember 2005

Spiegel berichtet von Viren-Atacken auf Messenger-User

Wie SPON berichtet haben die Virenschreiber dieser Welt seit neuestem auf die Nutzer von Messenger-Programmen - vor allem AOLs Instant Messengern (AIM) - abgesehen. Die Viren werden verbeitet, indem den Usern Nachrichten zugestellt werden, in denen Links zu bspw. Bildern versteckt sind. Klickt man nun auf diesen Link zieht man sich den Virus auf die Platte und dieser verschickt sich automatisch an die gesamte Contact-List weiter. Was lehrt uns das ganze? Klicke niemals auf Links von unbekannten Absendern, mögen sie auch noch so freundlich erscheinen :-) Der besondere Clou bei den Viren-Nachrichten in den Messenger war, dass sich dahinter sogenannte Bots versteckt haben, die auch auf eventuelles Nachfragen, ob es sich denn um einen Virus handelt, geantwortet haben.

Trackback URL:
http://mediamirror.twoday.net/stories/1246835/modTrackback

My MediaMirror

Lustiges, Spannendes und Interessantes über Medien und das sonstige Chaos in der Welt

Aktuelle Beiträge

Ich bin noch da, jedoch...
Vielleicht haben sich einige gewundert, dass ich schon...
Sandmann1202 - 11. Jan, 23:26
Aber ich denke für...
Aber ich denke für sowas wurden doch diese kleinen,...
Sandmann1202 - 1. Jan, 16:37
Numb3rs
Leider hatte ich nur selten die Gelegenheit Numb3rs...
Brettchen (Gast) - 22. Dez, 22:08
Die TV-Flops des Jahres...
AUf DWDL wurde eine Liste der TV-Flops des Jahres 2005...
Sandmann1202 - 13. Dez, 22:07
Have you ever tivoed?
Tivo heisst der meistverbreitetste Festplattenrecorder...
Sandmann1202 - 12. Dez, 21:11

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 


Allgemeines
Dies und Das
Fernsehen
Fussball
Internet
Medien und Politik
Print
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren